Programm Themenwoche Ernährung
Di 1.- So 6. März 2022

Karl der Grosse, Zürich

Wir konnten knapp 400 Besucher:innen zu unserer Themenwoche Ernährung begrüssen. Sechs Tage Filme, Podien und spannende Diskussionen rund ums Essen, Landwirtschaft, Umwelt und Gesundheit. Wir bedanken uns bei allen Expert:innen, Moderator:innen, beim Karl der Grosse, allen Helfer:innen, bei der Klima-Allianz für die tollen Beiträge des PrixClimat und bei allen Besucher:innen. Auf bald bei unseren nächsten Events.

Bodenlos.jpg

Unsere Landwirtschaft - Zwischen Preisdruck und neuen Ansätzen

bird-g81ed3854f_1920.jpg
Essen 2030 - 3.JPG

Gemeinsam zu mehr Artenvielfalt

Unser Essen im Jahre 2030

Hafermilch.jpeg

Vegane Bauernhöfe - Widerspruch oder Zukunftsmodell?

Unser Boden.jpg

Unser Boden - Der Schlüssel zur Klimalösung?

Zucker.jpg

Zucker - Die süsse Droge

Tickets: 12 CHF regulär, 8 CHF reduziert

Wochenpass: 20 CHF regulär / 15 CHF reduziert

Die Abendkasse öffnet jeweils 45 Min vor Beginn der Veranstaltungen

Special: Karl der Grosse bietet films for future Hot Dogs und Eintopf aus gerettetem Gemüse mit Kräuterknödel

Di 1. März 2022 - 19.00h: Film & Diskussion

«Unsere Landwirtschaft zwischen Preisdruck und neuen Ansätzen»

 
Bodenlos.jpg

 

 «Vom Leben und Überleben der Schweizer Bauern» von Martina Egi - CH, 50 Min, 2017

Jeden Tag gehen in der Schweiz durchschnittlich drei Bauernbetriebe ein. Es geht dabei immer um Menschen, um das Schicksal einer Familie, um das Ende einer Tradition. Gleichzeitig wird die Landwirtschaft für die globale Erhitzung, Verschmutzung von Gewässern und Verlust der Biodiversität verantwortlich gemacht. Wie sehen neue, innovative und klimafreundliche Ansätze aus?

 

Im Rahmen des PrixClimat präsentieren wir die Projekte «Herbstzeitlose» und «Hafermilch».

Eröffnung der Themenwoche durch Yvonne Lötscher Leiterin nachhaltige Ernährung bei der Stadt Zürich

Podium mit:

  • Marlen Koch-Mathis, Landwirtin Obermettlen & Msc Agr ETH - PrixClimat: Herbstzeitlose

  • Urs Marti, Landwirt Biohof Hübeli - PrixClimat: Hafermilch

  • Daniel Langmeier, Experte Nachhaltigkeit, Politik & Landwirtschaft Biovision

  • Patricia Mariani, Co-Geschäftsleiterin Kleinbauernvereinigung

Moderation: Lauro Mombelli

Presenting Partner: Biovision

 

Mi 2. März 2022 - 19.00h: Film & Diskussion

«Gemeinsam zu mehr Artenvielfalt»

bird-g81ed3854f_1920.jpg

 

Film «Das Schweigen der Vögel» Yannik Tenet und Francoise Weilhammer, CH, 49 Min, 2019

Sie waren die Boten des Frühsommers schlechthin. Die Feldlerche, der Kuckuck oder die Nachtigall. Doch ihr Gesang ist weitgehend von den Wiesen und Feldern verschwunden. 45% der Feldvögel in der Schweiz sind bedroht. Wie ist es soweit gekommen? Muss die Produktion von Nahrungsmitteln und das Erreichen von Umweltzielen im Widerspruch stehen?

 

Im Rahmen des PrixClimat präsentieren wir das Projekt «Mosaiklandwirtschaft» und diskutieren über Lösungsansätze zum Erhalt der Biodiversität.

Podium mit:

  • Matthias Hollenstein, Landwirt SlowGrow - PrixClimat: Mosaiklandwirtschaft

  • Sunita Wälti, Markenbotschafterin CrowdContainer

  • Olivia Senn, Agrarpolitik WWF

  • Markus Arn, Projektleiter Pro Natura

Moderation: Edwin Moser​

Presenting Partner: Pro Natura

 

Do 3. März 2022 - 19.00h: Film & Diskussion

«Unser Essen im Jahre 2030»

Essen 2030 - 3.JPG

 

«Unsere Welt in Zukunft - Ernährung» - D/CH/A, 28 Min, 2019 und "Lust auf Vegi: Schweizer Start-Ups starten durch" - CH, 12 Min, 2020

Die Umwelt und das Klima leiden unter dem häufigen Fleischkonsum, Monokulturen und dem enormen Wasserverbrauch. Die UN sagt voraus, dass wir die gegenwärtige Nahrungsmittelproduktion bis 2050 um 70% steigern müssen, um die Welt zu ernähren. 

 

Müssen wir alle Vegetarier:nnen werden oder Insekten auf den Speiseplan setzen? Kommt das Fleisch bald vielleicht nur noch aus dem Labor? Welche Rolle spielt die Landwirtschaft?

Im Rahmen des PrixClimat präsentieren wir zudem das Permakultur-Projekt «Agroforst» mit Valentin Gionchetta, Ferme des Savenes.

Podium mit:

  • Simone Fuhrmann, Stellvertretende Geschäftsführerin Swissveg

  • Michel Roux, Co-Präsident Ernährungsforum Zürich

  • Miriam Monari, Inhaberin und  Geschäftsführerin kochevents.ch

Moderation: Fred Frohofer​

 

Presenting Partner: Ernährungsforum Zürich

 

Fr 4. März 2022 - 19.00h: Film & Diskussion

«Vegane Bauernhöfe - Widerspruch oder Zukunftsmodell?»

Hafermilch.jpeg

 

Dokumentarfilm: «Lebenshöfe - Visionen für eine friedliche Welt» - D/CH, 40 Min, 2021

Hafer- statt Kuhmilch und ernten statt mästen: Viele Bauer:innen fühlen sich heute in einem System gefangen, das sie zwingt, Tiere schlecht zu behandeln, und das gegen ihre Wertvorstellungen spricht. Meistens sehen sie nur zwei Wege: weitermachen oder ganz auf­geben.

 

Kann man Landwirt:in bleiben, es aber anders machen? Im Film werden Lebenshöfe in Deutschland und der Schweiz besucht und der Frage nachgegangen, was motiviert Landwirte aus der Nutztierhaltung auszusteigen? Welche Herausforderungen bringt das mit sich und wie kann eine wirtschaftliche Zukunft gesichert werden?

Lifestyle Blog zum Event von – Daphne Chaimovitz

Podium mit:

  • Sarah Heiligtag, Ethikerin und Landwirtin

  • Sabrina Gilles, Co-Produzentin des Films und Lebenshof-Expertin

  • Selina Blaser, Landwirtin Lebenshof KuhErde, von der Fleischproduktion zur Hülsenfruchtproduktion

Moderation: Robert Rauschmeier​
 

Presenting Partner: Hof-Narr

 

Sa 5. März 2022 - 19.00h: Film & Diskussion

«Unser Boden - Der Schlüssel zur Klimalösung?»

Unser Boden.jpg

 

Dokumentarfilm: «Unser Boden, unser Erbe» - D, 79 Min, 2020

Die Grundlage für unsere Nahrung ist ein gesunder Boden. Denn mit dem Boden fängt alles an. Ist das Ökosystem „Boden" im Gleichgewicht, gedeihen die Pflanzen und damit die gesamte Biodiversität. 

Der Film zeigt eindringlich, warum die kostbare Ressource unsere grösste Wertschätzung verdient. Denn wir alle können zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit beitragen – ob als Landwirt:in, Gärtner:in oder Konsument:in im Supermarkt!

 

Im Rahmen des PrixClimat präsentieren wir das Projekt «Mobgrazing» und «Regenerative Landwirtschaft».

Podium mit:

  • Toni Schönbächler, Landwirt Schönbächler's - PrixClimat: Mobgrazing

  • Martin Jucker, Landwirt & Unternehmer Bächlihof - PrixClimat: Regenerative Landwirtschaft

  • Sarah Mader, Swissaid, Themenverantwortliche Agrarökologie 

  • Alex von Hettlingen, Leiter Kommunikation und Landwirtschaft, Konsumentenschutz, AG & Co-Projektleiter Prix Climat, Betreiber: regenerativ.ch

Moderation: Helena Nyberg​

Presenting Partner: regenerativ.ch

 

So 6. März 2022 - 14.00h: Film & Diskussion

«Zucker - Die süsse Droge»

Zucker.jpg

 

«Zucker - Die süsse Droge» - CH, 50 Min, 2021

Vier von zehn Schweizer:innen sind übergewichtig. Unter anderem ist auch der zu hohe Zuckerkonsum daran schuld. Überall ist Zucker drin. Selbst dort, wo wir es nicht für möglich halten. Eine fünfköpfige Familie aus dem Aargau hat einen Monat lang zuckerfrei gelebt.

 

Mit überraschenden Erkenntnissen. «Zucker macht süchtig, denn Zucker aktiviert im Hirn die gleichen Rezeptoren wie andere Drogen», sagt die Basler Ärztin Bettina Wölnerhanssen. Darum sei es auch so schwierig, Eigenverantwortung zu übernehmen, und den eigenen Zuckerkonsum zu reduzieren.

Podium mit:

  • Dominique Rémy, Ernährungsberaterin SVDE und Co-Präsidentin Allianz Ernährung und Gesundheit

  • Felix Schläpfer, Vizepräsident Vision Landwirtschaft

  • Raphael Wild, Kommunikationsverantwortlicher Schweizer Zucker AG

Moderation: Laszlo Schneider, Insta