Freitag

18. Nov 2022

Kino KOSMOS

18:00

Eating our Way to Extinction

Ludo und Otto Brockway | GB | 2021 | 82 Minuten | E/d

Landwirtschaft und Ernährung

Dieser eindringliche Dokumentarfilm überzeugt nicht nur durch seine Bildästhetik, er spricht die dringendsten Probleme der Menschheit an, deckt Wahrheiten auf – und zeigt auf, dass wir vor dem ökologischen Kollaps stehen, wenn wir unseren Raubbau an der Natur nicht aufgeben. Wie – und wie einfach – wir den Kollaps abwenden können, erfahren wir ebenfalls.

Die filmische Reise führt die Zuschauer:innen um die ganze Welt und zeigt die Probleme auf: Vom Amazonas-Regenwald über die Berge Taiwans, die Wüste der Mongolei, die Dust Bowl in den USA, die norwegischen Fjorde und die schottischen Küsten. Dabei kommen weltweit bekannte Persönlichkeiten und führende Wissenschafter:innen zu Wort.

Das unterhaltsame filmische Werk macht Mut, Hoffnung und Zuversicht; die Lösung für unsere existenzielle Bedrohungen durch den Klimakollaps ist viel einfacher, als gedacht. Denn wenn wir vermehrt oder gar komplett auf tierliche Produkte verzichten würden, hätte das einen enormen Einfluss auf unseren Planeten. Und das können wir alle selber an die Hand nehmen, beim Zmorge, beim Znüni, beim Zmittag, beim Zvieri oder beim Znacht – das sind täglich fünf Gelegenheiten, die Welt nachhaltig zu verändern. Und wer weiss, vielleicht beginnen wir an dem einen oder anderen Ort das Tun der Wirtschaft und der Regierungen zu hinterfragen und so eine ganz neue Welt zu formen…

Infos zum Podium 

Im Anschluss sprechen wir mit Rafi Neuburger, Präsident Vegane Gesellschaft Schweiz und Angelika Hilbeck, Agrarökologin ETH Zürich über Lösungen.

Hast du bereits den Festivalpass?

Du kannst alle Events ohne weitere Kosten besuchen. Für deine Planungssicherheit, kannst du vorab bis zu fünf Events reservieren.

Image by shawnanggg
Image by shawnanggg

Weitere Infos zum Film

Genre: Dokumentarfilm

Presenting Partner

weiss300x200.png