26. Nov 2022

Samstag

ComedyHaus

Der Beinahe-Gau von Arkansas

Klima und Energie

18:00

Es war ein Schraubenschlüssel, der bei Wartungsaufgaben einem Monteur entglitt. Solche Malheure passieren oft. Aber beim grössten Atomsprengkopf der USA sollte sowas nicht geschehen. So fiel der Schlüssel derart unglücklich, dass der Atomsprengkopf beschädigt wurde, was zu einer Kettenreaktion führte, die beinahe zum grössten Gau in der Geschichte der Atomwaffen wurde.

Bill Clinton, damals Gouverneur des US-Staates Arkansas, war auf eine Krise solchen Ausmasses nicht vorbereitet. Dabei erkennt man auch ein grosses Dilemma: Mit Atomwaffen hat man nicht nur viel Weltmacht, vielmehr ist man damit auch einem Risiko im eigenen Land ausgesetzt, denn der Unterhalt des grossen Arsenals an Atomwaffen ist aufwändig und fehleranfällig.

Die spektakuläre Geschichte des Kalten Krieges basiert auf bisher unveröffentlichten Akten sowie auf der Sicht der Soldaten in den Silos, die mit einem falschen Handgriff beinahe die Apokalypse ausgelöst hätten.

Infos zum Podium 

Wir sprechen im Anschluss mit Andreas Zumach über Rüstung und Sicherheit.
Moderation: Beatrice Jäggi

Filmprogramm

Robert Kenner | US | 2016 | 90 Minuten | D

Genre: Dokumentarfilm

Image by shawnanggg
Image by shawnanggg

Presenting Partner

weiss300x200.png
weiss300x200.png