Di. 27 April, 18:00 – Karl der G.

Das Wunder von Mals

ein Film von Alexander Schiebel

Wir befinden uns im Jahre 2018 n.Chr. Ganz Südtirol wird von Monokulturen überrollt und in Pestizidwolken gehüllt ... Ganz Südtirol? Nein! Im « Wunder von Mals » erheben sich die Bürger des Dörfchens Mals im Vinschgau, Südtirol gegen den giftigen Sprühnebel des industrialisierten Obstanbaus in ihrer unmittelbaren Umgebung. Gezeigt wird die Entstehung einer energischen Bürgerinitiative, die sich mit guten Argumenten und enormem Selbstvertrauen gegen die Übermacht aus Bauernbund, Regionalregierung und Düngemittelindustrie behauptet.

Ihr phantasievoller Widerstand wird zum Lehrstück für den Zuschauer. Ein Teil vom wahrhaftigen « Wunder von Mals » ist der nur aus Spenden entstandene Erstlingsfilm von Alexander Schiebel, dessen erzählerische und dramaturgische Qualität von der Jury der Ökofilmtour als « beste künstlerische Leistung » ausgezeichnet wird.

Alexander Schiebel

Deutschland, Italien, Österreich, 2019
84 Min

Dokumentarfilm

Sprache: Deutsch

Presenting-Partner: 

Greenpeace

_stripes_GLOBE---1850-2019-MO.png

Verein films for future

Idaplatz 3

8003 Zürich

info@films-for-future.org

©2020 films for future

Das Wunder von Mals